In dieser Kategorie finden Sie Beiträge rund um die Rote Vogelmilbe. Was die Rote Vogelmilbe ist, welche Schäden Sie anrichten kann und wie Sie sie am besten loswerden.

Kieselgur für Hühner – warum sie auch schädlich sein kann

Der Nutzen von Kieselgur in der Hühnerhaltung unter die Lupe genommen Die mikroskopisch kleinen, rasiermesserscharfen kleinen Kanten wirken als mechanisches Insektizid: sie zerschneiden den Panzer des Parasiten und absorbieren die Körperflüssigkeit, wodurch er letztlich zu Tode trocknet. Was bei Milben und anderen Lästlingen effektiv sein kann, wirkt aber genauso auf Nützlinge. Hersteller warnen davor den…

Aufklärung zum Umgang mit der Roten Vogelmilbe

Rote Vogelmilbe: Aufklärung und Umgang   Wer ist die Rote Vogelmilbe?   Die Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae) ist ein temporärer Ektoparasit vieler Vogelarten, in Mitteleuropa, hauptsächlich von Hühnern, aber auch von Tauben, Fasanen, Ziervögeln (z. B. von Wellensittichen), Wildvögeln u.a. Bisweilen geht sie auch auf Haustiere wie Hund, Katze, Kaninchen usw. und den Menschen über.  …

Rote Fogelmilbe

Die Rote Vogelmilbe

Die Rote Vogelmilbe Die rote Vogelmilbe gehört zu den häufigsten Parasiten, die in einem Hühnerstall zu finden sind. Sie sind besonders in der Nacht aktiv. Sie kommen aus ihren Verstecken hervor, finden einen geeigneten Wirt und bedienen sich an dessen Blut. Am Tag hingegen verstecken sich die Milben in den Ritzen oder Spalten des Stalls.…